Alle Artikel in: Rohkost

Jahreswechsel: 5 Wintergemüse, die du jetzt ernten kannst

Nachdem ich dir 13 wildwachsende Pflanzen gezeigt habe die auch jetzt im Winter ernten kannst, geht es heute um Kulturpflanzen aus dem Garten. Wintergemüse lässt wie selbstverständlich an Wurzelgemüse wie Möhren und Rote Bete denken. Richtig! Diese beiden sind aus dem Winterküche nicht wegzudenken. Heute schauen wir noch weitere 3 essbare Pflanzen an, die du jetzt im Winter ernten kannst: Feldsalat, Portulak und Petersilie. Blatt statt Frucht: Wintergemüse Die Zeit der reifen Früchte und Knollen ist noch weit entfernt. Die Pflanzen, die trotz des Winters ihr Wachstum nicht eingestellt haben, oder wie die Bäume sogar ohne Blätter durch die Winterruhe gehen, haben nach wie vor grüne Blätter und wachsen auch. Zwar langsamer als im Rest des Jahres, aber sie lassen sich nicht kleinkriegen. Auch ohne Früchte: Es steckt jede Menge Leben und auch für uns wichtige Nährstoffe in den Grünteilen der Pflanzen. Nämlich in ihren Blättern. Das Blattgrün Chlorophyll ist eine unverzichtbare Quelle für Widerstandskraft und besonders Sauerstoff für unsere Zellen. Und Blattgrün hilft dem Körper, den pH-Wert auszugleichen. Beim Kochen würde ein Großteil des …

Rohkost für Kinder

7 Tips für Rohkost mit Kindern

“Wie macht ihr denn das mit der Rohkost?” Besonders von anderen Eltern werde ich immer mal wieder gefragt, wie ich meinem Sohn die Rohkost schmackhaft mache. Für uns funktioniert das recht einfach, weil mein Sohn Essen grundsätzlich liebt und deswegen auch schon immer Lust hatte, Neues zu probieren. Meistens schmeckt ihm, was wir essen. Falls er es nicht mag, muss er es natürlich auch nicht essen. Ich weiß, dass das für andere Kinder schwieriger sein kann, und dir als Vater oder Mutter mehr Geduld und Ideenreichtum abverlangen, um den Gemüse- oder Rohkostanteil zu erhöhen. Wenn das auf euch zutrifft, möchte ich dir Mut machen: es gibt unzählige Möglichkeiten, wie Rohkost für Kinder interessanter werden kann. Und wie du den Wandel in eurer Ernährung angenehm gestalten kannst und dein(e) Kind(er) mit ins Boot holst. 1. Vorbild sein Kinder machen nach, was die Erwachsenen tun. Klare Sache also, dass der wichtigste Tip das Vorleben ist. Gerade in der Anfangsphase einer Umstellung ist es wichtig, dass du konsequent bleibst. Beispielsweise bei deinem Frühstücks-Smoothie. Egal, was deine Familie anfangs …

Ist Rohkost teuer? 9 Tips zum Geld sparen

Wieder eines der hartnäckigen Vorurteile: Rohkost ist teuer. Dass das nicht so sein muss, und wie du deinen Geldbeutel mit etwas Voraussicht schonen kannst, erfährst du hier: 1. Wasser trinken Dein Körper bezieht auch aus der Nahrung die benötigte Flüssigkeit. Deshalb verspürst du, wenn du durstig bist, beim Anblick von Essen Appetit. Um das Zuviel-Essen zu vermeiden, gewöhne dir an, erst ein Glas Wasser zu trinken bevor du zu einem Snack greifst. Du wirst sehen, dass der Appetit fast immer bis zur nächsten Hauptmahlzeit verschwinden wird. 2. Sprossen selbst ziehen Sprossen sind einfach zu handhaben und vor allem wahre Nährstoffbomben. Alle (Keim-)Saaten sind Trockenwaren, die sich prima lagern lassen, bis du sie brauchst. Einige Tage nach dem Ankeimen, wenn der Spross etwa doppelt so lang ist, wie der Samenkörper kannst du sie aus dem Keimgefäß entnehmen und was du nicht sofort isst, einige Tage in einer Box im Kühlschrank aufbewahren. 3. Angebote nutzen In Bioläden kannst du regelmäßig reduziertes Obst und Gemüse kaufen. Häufig bekommt man nicht mehr ganz so frische Frischwaren geschenkt, wenn man …