Allgemein, Tips
Kommentare 2

Küchengeräte – effizient das passende finden

Facebooktwitterinstagram

Warum ich keine Produkttests und -vergleiche mache

Dieser Blog entstand aus dem Wunsch heraus, meinen Weg zur und mit der Rohkost mit dir zu teilen. Und meine Erfahrungen, gute und schlechte, weiterzugeben.
Du kennst mit großer Sicherheit selbst Blogs, wo man den wirklich nützlichen Inhalt zwischen gesponserten Artikeln und total offensichtlichen Werbesprüchen suchen muss. Das ist nicht sehr angenehm, und das möchte ich dir auf meiner Seite auf jeden Fall ersparen. 

Ganz besonders überbevölkert ist das Netz mit Tests von Küchengeräten. Es gibt eine Menge gut recherchierte und gut gemachte Infoseiten im Netz – da möchte ich mich garnicht einreihen. Ich habe auf etwas anderes Lust: nämlich dir zu zeigen, wie ich -mittlerweile- zielstrebig und schnell durch das Überangebot im Dschungel der Onlineshops zu meinem Wunschgerät durchschlage 😉

Das passende Gerät finden – wie geht’s am schnellsten?Küchengerät Slow Juicer

Genau wie du suche ich im Netz nach den Bewertungen, Testberichten und Angeboten von Produkten, für die ich mich interessieren. “Nur” auf Empfehlungen von Bekannten, Freunden, Blogs oder Webseiten die ich mag etwas zu kaufen, ist nichts für mich. Oft sind die Anschaffungen für die Rohkost-Küche ja eher kostspielig. Deshalb investiere ich lieber im Vorfeld etwas mehr Zeit, als hinterher mit einem teuren Gerät da zu sitzen, das meinen Bedürfnissen nicht entspricht.

Um dir einen ersten Überblick zu verschaffen, schaue nach Marken- oder Gerätenamen, die dir geläufig sind. Über die Internetsuche und Vergleiche stößt du automatisch auf andere in Frage kommende Geräte. Worauf es ankommt, oder besser: worauf es für dich ankommt, kannst du am einfachsten herausfinden, indem du dir Vergleichsvideos anschaust.

Abkürzung zum Küchengerät

Sobald du dein Budget festgelegt hast, und ungefähr weißt, wo die Reise hingehen soll: schau dir deine vorausgewählten Geräte in Testvideos an. Dabei klären sich die allermeisten Fragen, von denen du vielleicht nicht einmal wusstest, dass du sie hast. Stimmt, kann man die Klinge eigentlich abmachen? Kann man die Teile schnell zusammenbauen? Eignet sich der Behälter überhaupt für kleine Mengen? usw.

Mein bester Tip für dich ist das Nutzen von gut recherchierten Vergleichsseiten. Vielleicht ist es ja auch nur ein Spleen von mir, gesponserte Artikel auf “normalen” Blogs nicht so gerne zu mögen. Im Prinzip spricht ja nichts dagegen, ich fühle mich allerdings wohler auf Seiten, die sich rundum dem Verkaufen widmen, ganz offen. In der Regel findest du auch hier eine größere Auswahl an Produkten. Bekommst also einen besseren Überblick über den Markt, als wenn du einen Vergleich zwischen zwei (!) Produkten präsentiert zu bekommen. Eine Shopseite, die wertvolle Infos (und Videos) liefert und beim Finden der passenden Küchengeräte hilft ist Grüne Perlen. Ich habe gute Erfahrungen mit diesem Shop gemacht (erwischt, jetzt mach’ ich selber Werbung!), deswegen verlinke ich ihn auch auf meiner Seite.

Schnäppchenjäger

Wenn du nun also weißt, was du willst, Küchengerät Dörrgerätdann ist die Freude doppelt groß, wenn du auch noch ein Schnäppchen machen kannst. Entweder du hast Glück und erwischst grade “zufällig” ein günstiges Zeitfenster um einen Mixer oder Entsafter im Angebot zu kaufen. Oder du nutzt Rabattaktionen, die es öfters auf Blogs oder anderen Seiten gibt. Z.B. verschicken verschiedene Blogs Rabbatcodes an ihre Abonnenten oder du bekommst Rabattcodes für Abos oder Teilnahme an Umfragen. Oft bekommst du kostenfreien Versand (was ja im Endeffekt bei gleichem Kaufpreis auch ein Preisnachlass ist) oder Rabatt für Vorauskasse.

Wenn du dir absolut sicher bei der Wahl eines Gerätes bist, weil du z.B. bereits mit dem Gerät gearbeitet hast, dann lohnt es sich immer, nach gebrauchten Geräten zu schauen. Meine erste Wahl sind hier eBay.kleinanzeigen und die Auktionsplattform von eBay. Der Gebrauchtkauf hat den Nachteil, dass üblicherweise keine Garantie gewährt wird und eine Rückgabe nicht möglich ist.

Fazit

Also, hier nochmal mein Vorgehen im Überblick, wenn ich ein Gerät kaufe:

  • Budget festlegen
  • Empfehlungen von Freunden, Bekannten und aus dem Netz checken
  • Testberichte und Testvideos anschauen
  • Angebote finden

Ich wünsche dir für alle deine Käufe – nicht nur für die Küchengeräte – ein gückliches Händchen und gutes Timing 😉

Go wild, go green!

Ana

 

 

PS: Meine Lieblingsseite zum Vergleichen
Saftpressen
…….und Abonnenten meines Newsletters bekommen 1,5% Rabatt auf Einkäufe im Grüne Perlen Shop.

Facebooktwitterpinterest

2 Kommentare

    • Hallo Ute,
      dazu kann ich Dir leider auch keine genauen Auskünfte geben. Leider sind die Fake-Bewertungen meistens nicht direkt zu erkennen und niemand kann eine pauschale Aussage treffen, ob man da volles Vertrauen haben sollte. Dass es Fakes gibt, ist eine Tatsache. Einen Anhaltspunkt bieten solche Bewertungen dennoch, weil viele Bewertungen ja auch genauere Beschreibungen der Nutzererfahrungen enthalten. Ich kann Dir nur raten, auf Dein Bauchgefühl zu hören. Und alternativ auch an anderen Stellen (z.B. Forendiskussionen) nach Infos von Nutzern zu schauen.
      Alles Liebe,
      Ana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.